sân (Rumänisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

m Artikel Singular Plural
Nominativ-
Akkusativ
ohne sân sâni
mit sânul sânii
Genitiv-
Dativ
ohne sân sâni
mit sânului sânilor
Vokativ sânule sânilor

Worttrennung:

sân

Aussprache:

IPA: [sɨn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] auf Höhe des vorderen Oberkörpers befindliches sekundäres Geschlechtsmerkmal; Brust

Herkunft:

von lateinisch sinus → la[1]

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Rumänischer Wikipedia-Artikel „sân
[1] DEX online: „sân

Quellen:

  1. DEX online: „sân

sân (Vietnamesisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Aussprache:

IPA: [sən˧˧]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von Gebäuden umgebene freie Fläche; Hof

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] sân bay, sân hiên, sân khấu, sân vận động

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] dict.com Vietnamesisch–Deutsch „sân
[1] Trương Văn Hùng, Trần Hồng Công, Châu Thiện Trường, Thanh Ly: Từ điển Đức Việt. Nhà xuất bản trẻ, Thành phố Hồ Chí Minh 1999, Seite 955.
[1] Nguyễn Văn Tuế: Từ điển Việt Đức. Nhà xuất bản văn hóa thông tin, Thành phố Hồ Chí Minh 1998, Seite 948.

sân (Westfriesisch)Bearbeiten

Substantiv, uBearbeiten

Singular Plural

Substantiv sân

Worttrennung:

sân

Aussprache:

IPA: [sɔːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mineralisches lockeres Bodenmaterial; Sand

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] sânamerke, sâneilân, sângat, sânglês, sânich, sânierappel, sânloper, sânmier, sânraap, sânspoarblom, sânstien, sânstowen, sânwâl, sânwei

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Westfriesischer Wikipedia-Artikel „sân
[1] Wurdboek fan de Fryske taal: „sân

NumeraleBearbeiten

Worttrennung:

sân

Aussprache:

IPA: [sɔːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kardinalzahl zwischen sechs und acht; sieben

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] sânde, sândûbel, sâne, sânentweintich, sânfâld, sânfuottich, sânstjerre

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Westfriesischer Wikipedia-Artikel „sân
[1] Wurdboek fan de Fryske taal: „sân