runterfallen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich falle runter
du fällst runter
er, sie, es fällt runter
Präteritum ich fiel runter
Konjunktiv II ich fiele runter
Imperativ Singular fall runter!
falle runter!
Plural fallt runter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
runtergefallen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:runterfallen

Worttrennung:

run·ter·fal·len, Präteritum: fiel run·ter, Partizip II: run·ter·ge·fal·len

Aussprache:

IPA: [ˈʁʊntɐˌfalən]
Hörbeispiele:   runterfallen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: von einer höheren Stelle nach unten fallen
[2] umgangssprachlich: jemandem aus den Händen fallen

Herkunft:

Zusammensetzung aus runter- und fallen

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag herunterfallen.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „runterfallen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrunterfallen