ritsch (Deutsch)Bearbeiten

Interjektion, OnomatopoetikumBearbeiten

Worttrennung:

ritsch

Aussprache:

IPA: [ʁɪt͡ʃ]
Hörbeispiele:   ritsch (Info)

Bedeutungen:

[1] lautmalend: helles Geräusch eines schnellen Zerreißens

Herkunft:

Onomatopoetikum[1]

Synonyme:

[1] ratsch

Beispiele:

[1] Einmal ritsch, einmal ratsch und noch einmal ritsch, da war aus der Collage ein Puzzle geworden.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ritsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ritsch
[1] Duden online „ritsch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalritsch
[*] The Free Dictionary „ritsch

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ritsch
  2. Paula und Lou - Mensch, Mia!, Judith Allert. Abgerufen am 16. August 2015.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Christ, strich, Strich