ratsch (Deutsch)Bearbeiten

Interjektion, OnomatopoetikumBearbeiten

Worttrennung:

ratsch

Aussprache:

IPA: [ʁat͡ʃ]
Hörbeispiele:   ratsch (Info)
Reime: -at͡ʃ

Bedeutungen:

[1] lautmalend: Geräusch eines schnellen Zerreißens

Herkunft:

Onomatopoetikum[1]

Synonyme:

[1] ritsch

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ratsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ratsch
[1] Duden online „ratsch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalratsch
[*] The Free Dictionary „ratsch

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ratsch

Konjugierte Form, langes aBearbeiten

Nebenformen:

ratsche

Worttrennung:

ratsch

Aussprache:

IPA: [ʁaːt͡ʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -aːt͡ʃ

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs ratschen
ratsch ist eine flektierte Form von ratschen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ratschen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ratschen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Konjugierte Form, kurzes aBearbeiten

Nebenformen:

ratsche

Worttrennung:

ratsch

Aussprache:

IPA: [ʁat͡ʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -at͡ʃ

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs ratschen
ratsch ist eine flektierte Form von ratschen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ratschen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ratschen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Charts, crasht, schart, Schrat