Positiv Komparativ Superlativ
rapide rapider am rapidesten
Alle weiteren Formen: Flexion:rapide

Nebenformen:

süddeutsch, österreichisch: rapid

Worttrennung:

ra·pi·de, Komparativ: ra·pi·der, Superlativ: am ra·pi·des·ten

Aussprache:

IPA: [ˌʁaˈpiːdə]
Hörbeispiele:   rapide (Info)
Reime: -iːdə

Bedeutungen:

[1] gehoben, oft bildlich: äußerst schnell

Herkunft:

von gleichbedeutend lateinisch rapidus → la über französisch rapide → fr[1]

Synonyme:

[1] rasant, rasch

Oberbegriffe:

[1] schnell

Beispiele:

[1] Rapide nahm der Intercityexpress nun Fahrt auf.
[1] Herrn Lüller-Müdenscheids Gesundheitszustand verfiel rapide.
[1] „Der Bestand vieler Insektenarten ist in den vergangenen Jahren rapide zurückgegangen.“[2]
[1] „Symptomatisch für diese gipfelbezogene Erlebnisweise des Höhenbergsteigens ist die Motivationskurve, die sich in zahlreichen, von mir geführten Interviews sinngleich wie in den folgenden Aussagen offenbart: Wenn ich einen Gipfel erreicht habe, sinkt meine Motivation rapide ab […].“[3]

Wortbildungen:

Rapidität

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Duden online „rapide
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „rapide“ auf wissen.de
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rapide
[1] The Free Dictionary „rapide
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „rapide
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrapide*

Quellen:

  1. Duden online „rapide
  2. Mit Saatgutmischungen Insekten anlocken. In: Norddeutscher Rundfunk. 26. April 2018 (URL, abgerufen am 18. November 2018).
  3. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 74.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rigide
Singular Plural

Maskulinum rapide rapides

Femininum rapide rapides

Worttrennung:

ra·pide

Aussprache:

IPA: [ʁa.pid]
Hörbeispiele:   rapide (Info)

Bedeutungen:

[1] geschwind, hurtig, rasch, schnell

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „rapide
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „rapide
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „rapide
  In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Worttrennung:

ra·pi·de

Grammatische Merkmale:

rapide ist eine flektierte Form von rapida.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag rapida.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Worttrennung:

ra·pi·de

Bedeutungen:

[1] reißend schnell

Herkunft:

von dem Adjektiv rapidus → la[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen

Bearbeiten
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „rapide“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2194

Quellen:

  1. nach Georges.