pummelig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
pummelig pummeliger am pummeligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:pummelig

Nebenformen:

pummlig

Worttrennung:

pum·me·lig, Komparativ: pum·me·li·ger, Superlativ: am pum·me·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpʊməlɪç], [ˈpʊməlɪk]
Hörbeispiele:   pummelig (Info),   pummelig (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: leichtes Übergewicht bei eher geringer Körpergröße aufweisend, eine dickliche, rundliche Figur habend

Gegenwörter:

[1] hager, mager, schlank

Beispiele:

[1] „Die Insekten sehen zwar dick und pummelig aus, haben aber durchaus das Zeug, den Mount Everest zu überfliegen.“[1]
[1] Igors Frau ist mit den Jahren ganz schön pummelig geworden.
[1] In der Klasse meines Neffen gibt es einige sehr pummelige Kinder.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pummelig
[1] The Free Dictionary „pummelig
[1] Duden online „pummelig
[1] wissen.de – Wörterbuch „pummelig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalpummelig

Quellen:

  1. Fanni Aspetsberger: Flügeltrick ermöglicht Hummeln echte Höhenflüge. In: Welt Online. 5. Februar 2014, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 9. Februar 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: pummlige