pismam (Kurdisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Worttrennung:

pis·mam, Plural: pis·ma·man

Aussprache:

IPA: [pɪsmam], Plural: [pɪsmaman]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Sohn des Bruders des Vaters, Cousin (Nur anwendbar auf zwei Jungen, ist also nicht möglich, dass man sagt, dass er ihr pismam ist.)

Herkunft:

Zusammensetzung aus pis → ku „Sohn“ und mam → ku „Onkel“

Synonyme:

[1] pisam, pisap

Gegenwörter:

[1] dotmam

Oberbegriffe:

[1] ap, mam, law, pis

Beispiele:

[1] Ew lawka pismamî min e.

Wortbildungen:

pismamî, pismamîtî

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dicts.infoKu „pismam