pajkos (Ungarisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
pajkos pajkosabb a legpajkosabb

Worttrennung:

paj·kos Komparativ: paj·ko·sabb Superlativ: a leg·paj·ko·sabb

Aussprache:

IPA: [ˈpɒjkoʃ], Komparativ: [ˈpɒjkoʃɒbː], Superlativ: [ˈlɛɡpɒjkoʃɒbː]
Hörbeispiele: -

Bedeutungen:

[1] übermütig
[2] schelmisch
[3] keck
[1–3] umgangssprachlich: lausbubenhaft, lausbübisch
[1–3] bildungssprachlich: schalkhaft
[1–3] abwertend/pejorativ: frivol

Synonyme:

[1–3] huncut, csintalan

Oberbegriffe:

[1] könnyelmű
[2] vidám, jókedvű, mulatságos
[3] öntudatos

Unterbegriffe:

[2] csibész, hamiskás, furfangos

Beispiele:

[1–3] A gyerek pajkosabban játszik.
Der Junge spielt übermütiger/schelmischer/kecker.

Charakteristische Wortkombinationen:

pajkos állat, ember, magatartás

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ungarisches Wörterbuch: „sztaki szótár“pajkos
Ähnliche Wörter:
sajtos