pěstovat (Tschechisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
pěstovat
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg pěstuji
2.Person Sg pěstuješ
3.Person Sg pěstuje
1.Person Pl pěstujeme
2.Person Pl pěstujete
3.Person Pl pěstují
Präteritum m pěstoval
f pěstovala
Partizip Perfekt   pěstoval
Partizip Passiv   pěstován
Imperativ Singular   pěstuj
Alle weiteren Formen: Flexion:pěstovat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

pěs·to·vat, pě·sto·vat

Aussprache:

IPA: [ˈpjɛstɔvat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Pflanzen oder Tiere halten mit dem Ziel, sie zu vermehren; züchten, anpflanzen, anbauen
[2] eine Entwicklung bei jemandem in Gang setzen; ausbilden
[3] eine (sportliche) Tätigkeit entwickeln; treiben, betreiben, pflegen

Synonyme:

[1] chovat
[3] věnovat se, provozovat

Beispiele:

[1] „Třeba proso je jídlo Slovanů, ale skoro se tu už nepěstuje.“[1]
Obschon Hirse die Speise der Slawen ist, wird sie hier aber fast nicht mehr angebaut.
[3] Můj otec pěstoval řadu sportů od fotbalu přes cyklistiku po házenou.
Mein Vater trieb eine ganze Reihe von Sportarten, von Fußball über Radsport bis zu Handball.

Wortfamilie:

[1] pěstovaný, pěstitel

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pěstovat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pěstovati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pěstovati
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „pěstovat

Quellen:

  1. Lidové noviny vom 2. November 2019