objektorientierte Programmierung

objektorientierte Programmierung (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die objektorientierte Programmierung
Genitiv der objektorientierte Programmierung
Dativ der objektorientierte Programmierung
Akkusativ die objektorientierte Programmierung

Worttrennung:

ob·jekt·ori·en·tier·te Pro·gram·mie·rung, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɔpˌjɛktʔoʁiɛntiːɐ̯tə pʁoɡʁaˈmiːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   objektorientierte Programmierung (Info)

Bedeutungen:

[1] Informatik: Programmierung gemäß den Richtlinien des objektorientierten Paradigmas

Abkürzungen:

[1] OOP

Oberbegriffe:

[1] Programmierung

Beispiele:

[1] „C++ ist eine Erweiterung von C um die Elemente für die objektorientierte Programmierung. Die objektorientierte Programmierung modelliert die Problemstellung durch interagierende Objekte, die bestimmter eingebauter Methoden fähig sind.“[1]
[1] „Gesucht sind wieder SAP-Berater, Entwickler für objektorientierte Programmierung und Berater für strategische Informationssysteme wie Data Warehouse und Customer Relationship Management.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „objektorientierte Programmierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „objektorientierte Programmierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalobjektorientierte Programmierung

Quellen:

  1. ZEIT ONLINE, 2006-05-05, Nr. 18
  2. Tobias Wiethoff, Sabine Schrader: Arbeitsmarkt: Softwareexperten sind wieder gefragt. SPIEGEL ONLINE, 11. Februar 2005, archiviert vom Original am 11. Februar 2005 abgerufen am 25. Mai 2012 (HTML, Deutsch).