myopisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
myopisch
Alle weiteren Formen: Flexion:myopisch

Worttrennung:

my·o·pisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [myˈoːpɪʃ]
Hörbeispiele:   myopisch (Info)
Reime: -oːpɪʃ

Bedeutungen:

[1] Medizin, speziell Ophthalmologie: an Myopie leidend, auf Myopie beruhend

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Myopie mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Synonyme:

[1] kurzsichtig, myop

Gegenwörter:

[1] hypermetropisch

Beispiele:

[1] Wer kurzsichtig ist, also zum Beispiel eine Brille tragen muss, um mit einem Kraftfahrzeug fahren zu dürfen, wird medizinisch als myopisch bezeichnet.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „myopisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „myopisch“ auf wissen.de
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1180.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 699.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 914.