mithaben (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich habe mit
du hast mit
er, sie, es hat mit
Präteritum ich hatte mit
Konjunktiv II ich hätte mit
Imperativ Singular hab mit!
habe mit!
Plural habt mit!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
mitgehabt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:mithaben

Worttrennung:

mit·ha·ben, Präteritum: hat·te mit, Partizip II: mit·ge·habt

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtˌhaːbn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, umgangssprachlich: bei sich/dabei haben

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb mit und dem Verb haben

Synonyme:

[1] dabeihaben, mitführen

Beispiele:

[1] „Der Berufungswerber vertrat jedoch die Ansicht, dass das Kontrollorgan des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen eine eigene Hygieneschutzausrüstung mithaben müsse und er nicht verpflichtet sei, eine solche zur Verfügung zu stellen.“[1]
[1] „Was ist, hast du deine Badesachen mit? Können wir gehen?“[2]

Wortbildungen:

Konversion: Mithaben

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mithaben
[1] canoonet „mithaben
[1] The Free Dictionary „mithaben
[1] Duden online „mithaben

Quellen:

  1. Entscheidung des Unabhängigen Verwaltungssenates für die Steiermark vom 31. März 2011
  2. Ruth Broucq: Frauenfalle Orient: und der Moazen ruft zum Gebet. Ruth Broucq, 2014, ISBN 9783000393792 (zitiert nach Google Books).