mínit (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
mínit
Zeitform Wortform
Präsens 1.Person Sg míním
2.Person Sg míníš
3.Person Sg míní
1.Person Pl míníme
2.Person Pl míníte
3.Person Pl míní
Präteritum m mínil
f mínila
Partizip Perfekt   mínil
Partizip Passiv   míněn
Imperativ Singular   miň
Alle weiteren Formen: Flexion:mínit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

mí·nit

Aussprache:

IPA: [ˈmiːɲɪt]
Hörbeispiele:   mínit (Info)

Bedeutungen:

[1] eine bestimmte Meinung vertreten; meinen, denken, glauben
[2] die Absicht haben; vorhaben, gedenken, denken
[3] im Sinne haben; meinen, denken

Synonyme:

[2] hodlat, zamýšlet
[3] myslet

Beispiele:

[1] Ostatně míním, že na tom nezáleží.
Ich meine überdies, dass es nicht davon abhängt.
[2] Nevíme, jak se míní teď zachovat.
Wir wissen nicht, wie er gedenkt sich jetzt zu verhalten.
[3] Co tím míníte?
Was meinen Sie damit?
[3] Když říkáš, že to není ono, co tím míníš?
Wenn du sagst, dass dem nicht so ist, was meinst du damit?

Wortbildungen:

podmínit, zmínit

Wortfamilie:

zmínka, mínění, míněný

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „mínit
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „míniti
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „míniti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „mínit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmínit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: měnit