latrīa (Latein)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ latrīa latrīae
Genitiv latrīae latrīārum
Dativ latrīae latrīīs
Akkusativ latrīam latrīās
Vokativ latrīa latrīae
Ablativ latrīā latrīīs

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] kirchenlateinisch, katholische Theologie: die Anbetung Gottes, die Verehrung eines einzigen, höchsten Gottes

Herkunft:

von altgriechisch λατρεία (latreía) → grc[1]

Beispiele:

[1]

Entlehnungen:

deutsch: Latrie

ÜbersetzungenBearbeiten

[?] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „latria“ (Zeno.org)
[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 763

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „latria“ (Zeno.org)