kur (Deutsch)Bearbeiten

Konjugierte FormBearbeiten

Nebenformen:

kure

Worttrennung:

kur

Aussprache:

IPA: [kuːɐ̯]
Hörbeispiele:   kur (Info)
Reime: -uːɐ̯

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs kuren
kur ist eine flektierte Form von kuren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:kuren.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag kuren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

kur (Litauisch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

kur

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] interrogativ, direktional: an welchen Ort, zu welchem Ort; wohin
[2] interrogativ, lokal: an welchem Ort; wo

Beispiele:

[1] Kur eini?
Wohin gehst du?
[2] Kur yra senamiestis?
Wo ist die Altstadt?
[2] Iš kur tu esi?
Woher kommst du?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Lietuvių kalbos žodynas (Bände I–XX, 1941–2002) (elektroninis variantas): „kur
[1, 2] Antanas Mockus: Lietuvių-Vokiečių Žodynas „kur

kur (Polnisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

kur

Aussprache:

IPA: [kur]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Plural des Substantivs kura
kur ist eine flektierte Form von kura.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag kura.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

kur (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, m, belebtBearbeiten

Singular Plural
Nominativ kur kurové
Genitiv kura kurů
Dativ kurovi
kuru
kurům
Akkusativ kura kury
Vokativ kure kurové
Lokativ kurovi
kuru
kurech
Instrumental kurem kury

Worttrennung:

kur

Aussprache:

IPA: [kʊr]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Vertreter einer Wirbeltierklasse, die zur Ordnung der Hühnervögel zählt

Oberbegriffe:

[1] pták, obratlovec (Wirbeltier)

Unterbegriffe:

[1] kur domácí (Haushuhn)

Beispiele:

[1] Kurové létají jen v případě nebezpečí.
Hühner fliegen nur im Fall von Gefahr.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „kur
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „kur
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „kur
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „kur
[1] centrum - slovník: „kur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalkur

kur (Umschrift)Bearbeiten

kur ist die Umschrift folgender Wörter:

Sumerisch: 𒆳 (kur) (Keilschrift)
Sumerisch: 𒉽 (kúr) (Keilschrift)
Sumerisch: 𒌅 (kur9) (Keilschrift)