klesnout (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
klesat klesnout
Zeitform Wortform
Futur klesnu
ty klesneš
on/ona/ono klesne
my klesneme
vy klesnete
oni/ony/ona klesnou
Präteritum on klesl
ona klesla
Partizip Perfekt   klesl
Partizip Passiv   klesnut
Imperativ Singular   klesni
Alle weiteren Formen: Flexion:klesnout

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

kles·nout

Aussprache:

IPA: [ˈklɛsnɔʊ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich nach unten bewegen; sinken, fallen, umfallen
[2] an Kraft, Wert, Bedeutung verlieren; sinken, fallen, abnehmen, an etwas verlieren

Synonyme:

[1] padnout

Gegenwörter:

[1, 2] stoupnout

Beispiele:

[1] K večeru hladina vody Vltavy klesla o 30 centimetrů a lidé mají to nejhorší za sebou.
Gegen Abend fiel der Wasserspiegel der Moldau um 30 Zentimeter und die Menschen haben das Schlimmste hinter sich.
[2] Spotřeba cukru za poslední dva roky klesla z 25kg na 22kg.
Der Zuckerverbrauch fiel während der letzten zwei Jahre von 25kg auf 22kg.

Wortfamilie:

klesat, pokles

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „klesnout
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „klesnouti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „klesnouti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „klesnout

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kleknout, klepnout
Anagramme: lesknout