klesnout (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
klesat klesnout
Zeitform Wortform
Futur 1.Person Sg klesnu
2.Person Sg klesneš
3.Person Sg klesne
1.Person Pl klesneme
2.Person Pl klesnete
3.Person Pl klesnou
Präteritum m klesl
f klesla
Partizip Perfekt   klesl
Partizip Passiv  
Imperativ Singular   klesni
Alle weiteren Formen: Flexion:klesnout

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

kles·nout

Aussprache:

IPA: [ˈklɛsnɔʊ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich nach unten bewegen; sinken, fallen, umfallen
[2] an Kraft, Wert, Bedeutung verlieren; sinken, fallen, abnehmen, an etwas verlieren

Synonyme:

[1] padnout

Gegenwörter:

[1, 2] stoupnout

Beispiele:

[1] K večeru hladina vody Vltavy klesla o 30 centimetrů a lidé mají to nejhorší za sebou.
Gegen Abend fiel der Wasserspiegel der Moldau um 30 Zentimeter und die Menschen haben das Schlimmste hinter sich.
[2] Spotřeba cukru za poslední dva roky klesla z 25kg na 22kg.
Der Zuckerverbrauch fiel während der letzten zwei Jahre von 25kg auf 22kg.

Wortfamilie:

klesat, pokles

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „klesnout
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „klesnouti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „klesnouti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „klesnout

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kleknout, klepnout
Anagramme: lesknout