köra (Schwedisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Wortform Passiv

Präsens kör körs, köres

Präteritum körde kördes

Supinum kört körts

Partizip Präsens körande
körandes

Partizip Perfekt körd

Konjunktiv skulle köra skulle köras

Imperativ kör!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

kö·ra, Präteritum: kö·de, Supinum: kört

Aussprache:

IPA: [ˇçœːra]
Hörbeispiele:   köra (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Fahrzeug lenken; fahren
[2] ein PC-Programm anwenden; laufen lassen
[3] umgangssprachlich: bei einer Prüfung durchfallen; vergeigen
[4] gefolgt von einer betonten Partikel, schwedische Partikelverben: siehe charakteristische Wortkombinationen

Sinnverwandte Wörter:

[1] skjutsa, styra, åka
[2] använda
[3] bomma

Beispiele:

[1] Jag kör traktor.
Ich fahre Traktor.
[1] Kan du köra mig till posten?
Kannst du mich zur Post fahren?
[1] Jag kör upp till Umeå i slutet av veckan.
Ende der Woche fahre ich nach Umeå hoch.
[2] Hon kör programmet "WinWord".
Sie benutzt das Programm "WinWord".
[3] Karin körde på tentamen.
Karin fiel durch die Prüfung.
[3] Nu är det kört!
Jetzt ist alles zu spät!
Jetzt ist es gegessen.
[4] Imorgon kör jag upp i min egen bil.
Morgen mache ich in meinem eigenen Auto die Führerscheinprüfung.

Redewendungen:

köra huvudet i väggen, köra huvudet mot väggen, köra någon på porten, köra runt som en skållad råtta

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] nu är det kört!
[4] köra fast, köra ihop sig, köra in, köra till, köra upp, köra över

Wortbildungen:

körare, körbana, körbar, körfil, körfält, körig, körkort, körsel, körskola, körsla, körsven

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Svenska Akademiens Ordbok „köra
[1, 3] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (köra), Seite 503
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „köra