hinaushalten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich halte hinaus
du hältst hinaus
er, sie, es hält hinaus
Präteritum ich hielt hinaus
Konjunktiv II ich hielte hinaus
Imperativ Singular halt hinaus!
halte hinaus!
Plural haltet hinaus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinausgehalten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hinaushalten

Nebenformen:

raushalten

Worttrennung:

hi·n·aus·hal·ten, Präteritum: hielt hi·n·aus, Partizip II: hi·n·aus·ge·hal·ten

Aussprache:

IPA: [hɪˈnaʊ̯sˌhaltn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯shaltn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: (etwas) aus dem Inneren, aus einem bestimmten Bereich (hier drinnen) in einen anderen Bereich, an eine andere Stelle (dort draußen) halten (in Richtung vom Sprecher weg)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb halten mit dem Derivatem hinaus-

Sinnverwandte Wörter:

[1] heraushalten, herausstrecken, hinausstrecken, rausstrecken

Beispiele:

[1] „Da hat der Fritz den Hut aus meiner Hand genommen und hat ihn zum Fenster hinausgehalten und hat ihn ausgeleert.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinaushalten
[1] Duden online „hinaushalten

Quellen:

  1. Ludwig Thoma: Lausbubengeschichten. 1905, zitiert nach DWDS.