hav (Färöisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ hav havið høv høvini
Akkusativ hav havið høv høvini
Dativ havi havinum høvum høvunum
Genitiv havs havsins hava havanna
 
[1]

Aussprache:

IPA: [ˈhɛaːv]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Meer, See, Weltmeer, Ozean
[2] Seegebiet

Herkunft:

Das färöische Wort stammt von altnordisch haf „Meer“.[1] Vergleiche auch isländisch haf „Meer“.

Synonyme:

[1] sjógvur

Oberbegriffe:

[1] vatn

Unterbegriffe:

[1] Atlantshav, Indiahav, Kyrrahav, norðurhav, suðurhav, Miðjarðarhav, Irmingarhav, Norðhavið, heimshav, stórhav
[1] havfiskur, havsbotnur, havsbrúgv, havskip, havsild

Beispiele:

[1] Vit sigla yvir hav.
Wir fahren übers Meer.
[1] Ein skipari stýrir skipi sínum um opið hav.
Ein Schiffer steuert sein Schiff übers offene Meer.
[1] Sólin rísur úr havi.
Die Sonne steigt aus dem Meer.
[1] Dimmið søkkur yvir land og hav.
Die Dämmerung legt sich übers Land und Meer.
[1] Nú hitar sólin bjarta land og hav.
Nun wärmt die strahlende Sonne Land und Meer.
[1] Tá ið oyggin søkkur í hav, er bara klingruskapaða rivið eftir.
Wenn die Insel ins Meer sinkt, bleibt lediglich das ringförmige Riff übrig.

Wortbildungen:

[1] opið hav (offene See, weites Meer), til havs (zur See)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Färöischer Wikipedia-Artikel „hav
[1] Føroysk orðabók: „hav
[1] „hav“, sprotin.fo
[1] „hav“ (sea, ocean), Føroysk-ensk orðabók, Seite 220
[1] „hav“, islex.is
[1, 2] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 312.

Quellen:

  1. Eintrag „haf“ in: Geir T. Zoëga: A concise dictionary of old Icelandic, Oxford 1910

hav (Schwedisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) hav havet hav haven
Genitiv havs havets havs havens

Worttrennung:

hav, Plural: hav

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   hav (Info)

Bedeutungen:

[1] großes, salziges Gewässer; Meer, die See

Gegenwörter:

[1] kontinent, land

Unterbegriffe:

[1] innanhav, medelhav, randhav

Beispiele:

[1] På söndag ska vi till havet, vill ni följer med?
Am Sonntag wollen wir zum Meer, wollt ihr mitkommen?
Am Sonntag wollen wir an die See, wollt ihr mitkommen?
[1] Jonassons har bokat en resa till Döda Havet.
Jonassons haben eine Reise ans Tote Meer gebucht.

Wortbildungen:

havsarm, havsabborre, havsdjup, havsklimat, havsutsikt, havsvatten, havsvik, havsvind, havsyta,havsvatten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „hav
[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „hav
[1, 2] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (hav), Seite 326
[1] Lexin „hav
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „hav