hänga på en tråd

hänga på en tråd (Schwedisch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Worttrennung:

hän·ga på en tråd

Aussprache:

IPA: [ˌhɛ̝ŋaˈpoː ˈɛ̝nː ˈtroːd]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sehr knapp davor sein zerstört oder nicht verwirklicht zu werden[1]; großen Risiken ausgesetzt sein, in unmittelbarer Gefahr schweben[2]; von etwas Sprödem, leicht Brechlichem abhängig sein[3]; in äußerster Gefahr schweben[4]; an einem dünnen Faden hängen, an einem seidenen Faden hängen; wörtlich: „an einem Faden hängen“

Herkunft:

Hänga på en tråd steht in der Bibel bei 5. Mose 28:66: „Du kommer att känna att ditt liv hänger på en tråd“ (Du wirst merken, dass dein Leben an einem Faden hängt) heißt es in der Übersetzung von 2000.[5] In der Übersetzung von 1917 hieß es noch „hänga på ett hår“ (an einem Haar hängen).[6] Eine andere Erklärung verweist auf die Geschichte um Damokles und das Damoklesschwert, welches an einem Rosshaar über Damokles Platz bei Tische hing.[7]

Sinnverwandte Wörter:

[1] hänga på ett hår[8], hänga på ett halmstrå[9], på håret, på ett hår när

Beispiele:

[1] Hans liv hänger på en tråd.
Sein Leben hängt an einem Faden / Fädchen.[10]
[1] Peters jobb hänger på en skör tråd.
Peters Arbeitsplatz hängt am seidenen Faden.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] hänga på en tunn tråd
an einem dünnen Faden hängen
[1] hänga på en skör tråd
an einem spröden Faden hängen

ÜbersetzungenBearbeiten

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "tråd", Seite 1202
  2. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „hänga
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „tråd
  4. Übersetzung aus Anders Fredrik Dalin: Ordbok öfver svenska språket. A.F. Dalin, Stockholm 1850–1853 (digitalisiert), „tråd“.
  5. [1] Bibel 2000
  6. [2] Bibel 1917
  7. Svenska Akademiens Ordbok „tråd
  8. Svenska Akademiens Ordbok „hänga
  9. Svenska Akademiens Ordbok „halmstrå
  10. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), tråd Seite 1310