funzeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich funzele
funzle
du funzelst
er, sie, es funzelt
Präteritum ich funzelte
Konjunktiv II ich funzelte
Imperativ Singular funzele!
funzle!
funzel!
Plural funzelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefunzelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:funzeln

Worttrennung:

fun·zeln, Präteritum: fun·zel·te, Partizip II: ge·fun·zelt

Aussprache:

IPA: [ˈfʊnt͡sl̩n]
Hörbeispiele:   funzeln (Info)
Reime: -ʊnt͡sl̩n

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: nur schwaches Licht geben

Sinnverwandte Wörter:

[1] blitzen, blinken, schimmern

Gegenwörter:

[1] leuchten, strahlen

Beispiele:

[1] „Niemand sitzt an der Bar oder auf einem der roten Plüschsofas vor der leeren Bühne, auf der Lämpchen funzeln.[1]
[1] „Männer tragen Brillen, die wie kleine Scheinwerfer funzeln.[2]
[1] „In trostlosen Heimen funzeln Kerzen.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfunzeln
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „funzeln“, Seite 625

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: gea.de vom 28.01.2006
  2. Cosmas 2, Uni Mannheim, Quelle: Frankfurter Rundschau vom 16.09.1998
  3. Cosmas 2, Uni Mannheim, Quelle: Nürnberger Nachrichten vom 16.08.2003

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Funseln