fotografie (Polnisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

fo·to·gra·fie

Aussprache:

IPA: [fɔtɔˈɡrafjɛ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

fotografie ist eine flektierte Form von fotografia.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag fotografia.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

fotografie (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ fotografie fotografie
Genitiv fotografie fotografií
Dativ fotografii fotografiím
Akkusativ fotografii fotografie
Vokativ fotografie fotografie
Lokativ fotografii fotografiích
Instrumental fotografií fotografiemi

Worttrennung:

fo·to·gra·fie

Aussprache:

IPA: [ˈfɔtɔɡrafɪjɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einzelnes Foto
[2] Arbeits-, Kunst- und Wissenschaftsbereich, der sich mit der Nutzung von Licht befasst, um permanente Bildaufzeichnungen zu erstellen; Fotografie, Fotokunst

Herkunft:

internationales Lehnwort

Synonyme:

[1] fotka

Oberbegriffe:

[1] vyobrazení

Beispiele:

[1] Bývalý tenista Boris Becker zveřejnil fotografii odstupujícího prezidenta Baracka Obamy a jeho ženy Michelle s poznámkou: ‚Budeme vás postrádat.‘[1]
Der ehemalige Tennisspieler Boris Becker postete ein Foto des scheidenden Präsidenten Barack Obama und seiner Frau Michelle mit der Bildunterschrift ‚Wir werden Sie vermissen‘.
[1] „Ten muž na fotografii měl náramkové hodinky - digitální. Jasně je poznávala, i když snímek nebyl úplně ostrý.“[2]
Der Mann auf dem Foto trug eine Armbanduhr - eine digitale. Sie erkannte sie deutlich, auch wenn die Aufnahme nicht ganz scharf war.
[1] „Černobílé fotografie se často zdají mnohem dramatičtější a v podstatě i ‚umělečtější‘ než fotografie barevné.“[3]
Schwarz-Weiß-Fotos wirken oft viel dramatischer und in der Tat ‚künstlerischer‘ als Farbfotos.
[2] „Historik fotografie Antonín Dufek před několika lety napsal: »Dějiny české fotografie zatím do značné míry splývají s dějinami pražské fotografie. V Táboře se však naplňuje imperativ doby: mysli globálně, jednej lokálně. […]«“[4]
Vor einigen Jahren schrieb der Fotohistoriker Antonín Dufek: »Die Geschichte der tschechischen Fotografie ist bis heute weitgehend mit der Geschichte der Prager Fotografie verschmolzen. In Tábor wird jedoch der Imperativ der Zeit erfüllt: global denken, lokal handeln. […]«

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] fotografie aktu — Aktfotografie, satelitní fotografie — Satellitenfotografie
[1] černobílá fotografie, Schwarz-Weiß-Fotografie, barevná fotografie — Farbfotografie

Wortbildungen:

fotograf, fotografka, fotografický, fotografování, fotografovat

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „fotografie
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „fotografie
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „fotografie
[*] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „fotografie

Quellen:

  1. Sport, 10. 11. 2016.
  2. King, Stephen (1993): Nezbytné věci. Překlad: Gössel, Gabriel. Praha: Melantrich.
  3. Chip, č. 8/2015.
  4. Literární noviny, č. 8/2011.