falzen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich falze
du falzt
er, sie, es falzt
Präteritum ich falzte
Konjunktiv II ich falzte
Imperativ Singular falz!
falze!
Plural falzt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefalzt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:falzen

Worttrennung:

fal·zen, Präteritum: falz·te, Partizip II: ge·falzt

Aussprache:

IPA: [ˈfalt͡sn̩]
Hörbeispiele:   falzen (Info)
Reime: -alt͡sn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit einem Falz versehen
[2] transitiv, Gerberei, Lederherstellung: Tierhäute durch spiralförmig angeordnete Messer auf der Fleischseite in passende Stärke bringen

Herkunft:

mittelhochdeutsch valzen → gmh, velzen → gmh, althochdeutsch falzjan → goh, gafalzjan → goh, belegt seit dem 8. Jahrhundert[1]

Beispiele:

[1] Man muss die Papiere zunächst in der Mitte falzen.
[2] Bis zur Einführung der zu diesem Zwecke hergestellten Falzmaschinen wurde früher ausschließlich mit der Hand gefalzt, was eine große Geschicklichkeit erfordert.[2]

Wortbildungen:

Konversionen: Falzen, falzend, gefalzt
Substantive: Falz, Falzbein, Falzer, Falzlinie, Falzmaschine, Falzung
Verben: einfalzen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „falzen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalfalzen
[1] The Free Dictionary „falzen
[1, 2] Duden online „falzen
[1] wissen.de „falzen

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „falzen“, Seite 274.
  2. Falzen Blanchieren Narbenabziehen. Lederpedia - Lederwiki - Lederlexikon, abgerufen am 12. November 2019.