ersteigen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ersteige
du ersteigst
er, sie, es ersteigt
Präteritum ich erstieg
Konjunktiv II ich erstiege
Imperativ Singular ersteige!
ersteig!
Plural ersteigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erstiegen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ersteigen

Worttrennung:

er·stei·gen, Präteritum: er·stieg, Partizip II: er·stie·gen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃtaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele:   ersteigen (Info),   ersteigen (Info),   ersteigen (Info)
Reime: -aɪ̯ɡn̩

Bedeutungen:

[1] etwas bis oben hin besteigen, bewältigen

Herkunft:

Ableitung zu steigen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Sinnverwandte Wörter:

[1] besteigen, bezwingen, erklimmen

Oberbegriffe:

[1] steigen

Beispiele:

[1] Mit ihrer guten Ausrüstung konnten sie den Berg ersteigen.

Wortbildungen:

Ersteiger, Ersteigung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ersteigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalersteigen