entfleischen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich entfleische
du entfleischst
er, sie, es entfleischt
Präteritum ich entfleischte
Konjunktiv II ich entfleischte
Imperativ Singular entfleisch!
entfleische!
Plural entfleischt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entfleischt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entfleischen

Worttrennung:

ent·flei·schen, Präteritum: ent·fleisch·te, Partizip II: ent·fleischt

Aussprache:

IPA: [ɛntˈflaɪ̯ʃn̩]
Hörbeispiele:   entfleischen (Info)
Reime: -aɪ̯ʃn̩

Bedeutungen:

[1] Knochen von Fleisch befreien
[2] Gerberei: Häute von Fleisch befreien

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Fleisch mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-

Sinnverwandte Wörter:

[1] auslösen

Oberbegriffe:

[1, 2] befreien

Beispiele:

[1] „Vögel fallen tot vom Himmel und an Eschen und Eiben hängen entfleischte Knochen.“[1]
[2] „Ein sorgfältiges Entfleischen ist immer notwendig, da verlangt wird, daß das Fell im Leder möglichst dünn und leicht wird und weil Reste von Unterhautbindegewebe das Eindringen der Zurichtbeize erschweren.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entfleischen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entfleischen
[1, 2] Duden online „entfleischen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Entenfleisch, entschliefen