Hauptmenü öffnen

entbleien (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich entbleie
du entbleist
er, sie, es entbleit
Präteritum ich entbleite
Konjunktiv II ich entbleite
Imperativ Singular entblei!
entbleie!
Plural entbleit!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entbleit haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entbleien

Worttrennung:

ent·blei·en, Präteritum: ent·blei·te, Partizip II: ent·bleit

Aussprache:

IPA: [ɛntˈblaɪ̯ən]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ən

Bedeutungen:

[1] den Grundstoff, das chemische Element Blei herauslösen/entfernen

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Blei mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-[1]

Oberbegriffe:

[1] befreien

Beispiele:

[1] „Ob dem Jod die Fähigkeit zukommt, das Blei aus den Körpergeweben zu entfernen, also den Organismus zu entbleien, müßte durch exakte Versuche von neuem geprüft werden.“[2]

Wortbildungen:

Entbleiung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entbleien
[*] canoonet „entbleien

Quellen: