einwählen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wähle ein
du wählst ein
er, sie, es wählt ein
Präteritum ich wählte ein
Konjunktiv II ich wählte ein
Imperativ Singular wähl ein!
wähle ein!
Plural wählt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingewählt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einwählen

Worttrennung:

ein·wäh·len, Präteritum: wähl·te ein, Partizip II: ein·ge·wählt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌvɛːlən]
Hörbeispiele:   einwählen (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich durch einen technischen Vorgang (früher nur über das Wählen einer Telefonnummer) in einem Informationssystem anmelden, den Kontakt/die Verbindung dazu herstellen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb wählen mit dem Derivatem ein-

Sinnverwandte Wörter:

[1] anmelden, einloggen

Gegenwörter:

[1] abmelden, ausloggen

Beispiele:

[1] Windows versucht, sich automatisch in das Internet einzuwählen, wenn man die Hilfefunktion aufruft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in das Netz/Internet einwählen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einwählen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einwählen
[1] The Free Dictionary „einwählen
[1] Duden online „einwählen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinwählen