eindrücken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich drücke ein
du drückst ein
er, sie, es drückt ein
Präteritum ich drückte ein
Konjunktiv II ich drückte ein
Imperativ Singular drück ein!
drücke ein!
Plural drückt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingedrückt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:eindrücken

Worttrennung:

ein·drü·cken, Präteritum: drück·te ein, Partizip II: ein·ge·drückt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌdʁʏkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯ndʁʏkn̩

Bedeutungen:

[1] mit Kraft in einen Körper eindringen, so dass seine Oberfläche beschädigt wird
[2] mit Kraft in einen Körper eindringen, so dass seine Oberfläche zerstört wird

Beispiele:

[1] „Auch die vordere Stoßstange war erheblich eingedrückt.“[1]
[2] „Das Autodach wurde zertrümmert, die Windschutzscheibe eingedrückt.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eindrücken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „eindrücken
[1, 2] The Free Dictionary „eindrücken
[1, 2] Duden online „eindrücken

Quellen:

  1. Carolin Fries: Geparktes Auto demoliert. In: sueddeutsche.de. 1. November 2019, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. März 2020).
  2. Carolin Fries: Feuerwehrmann stirbt nach Unfall. In: sueddeutsche.de. 1. März 2020, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. März 2020).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: einrückend