durchlässig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
durchlässig durchlässiger am durchlässigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:durchlässig

Worttrennung:

durch·läs·sig, Komparativ: durch·läs·si·ger, Superlativ: am durch·läs·sigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌlɛsɪç], [ˈdʊʁçˌlɛsɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] undicht, so beschaffen, dass Materie eine begrenzende Wand durchdringen kann
[2] so beschaffen, dass Austausch stattfinden kann

Gegenwörter:

[1, 2] undurchlässig

Unterbegriffe:

[1] feuchtigkeitsdurchlässig, kältedurchlässig, lichtdurchlässig, luftdurchlässig, wärmedurchlässig, wasserdurchlässig

Beispiele:

[1] Einen durchlässigen Kaffeefilter zu verwenden, wird niemand anzweifeln.
[2] 1989 wurde mehrere Grenzen in Europa durchlässiger.

Wortbildungen:

Durchlässigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchlässig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchlässig
[1] The Free Dictionary „durchlässig
[1, 2] Duden online „durchlässig