Hauptmenü öffnen

durchfretten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich frette durch
du frettest durch
er, sie, es frettet durch
Präteritum ich frettete durch
Konjunktiv II ich frettete durch
Imperativ Singular frett durch!
frette durch!
Plural frettet durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgefrettet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchfretten

Worttrennung:

durch·fret·ten, Präteritum: fret·te·te durch, Partizip II: durch·ge·fret·tet

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌfʁɛtn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] reflexiv, bairisch umgangssprachlich: mit Mühe für den eigenen Lebensunterhalt sorgen

Herkunft:

Ableitung zum Verb fretten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-

Synonyme:

[1] sich durchbeißen, sich durchbringen, sich durchschlagen, sich fretten

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchfretten
[1] Duden online „durchfretten
[*] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „fretten“, Seite 131.