din (Dänisch)Bearbeiten

PossessivpronomenBearbeiten

Singular Plural
Utrum Neutrum
din dit dine
Siehe auch: Dänische Possessivpronomen

Worttrennung:

din

Aussprache:

IPA: [ˈd̥iˀn], [d̥in]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die 2. Person des Possessivpronomens bezieht sich auf den Zuhörer oder Leser; dein

Beispiele:

[1] Det er din egen skyld.
Das ist deine eigene Schuld.
[1] Det er din tur.
Du bist dran.
[1] Dine forældre bor i Danmark.
Deine Eltern wohnen in Dänemark.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Den Danske Ordbog: „din
[1] Ordbog over det danske Sprog: „din
[1] Langenscheidt Dänisch-Deutsch, Stichwort: „din
[1] dict.cc Dänisch-Deutsch, Stichwort: „din

din (Schwedisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Kasus 2. Person
Singular Plural
Nominativ du ni
Genitiv din er
Akkusativ/Dativ dig er

Worttrennung:

din

Aussprache:

IPA: [ˈdɪnː]
Hörbeispiele:   din (Info)

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Genitiv des Personalpronomens du
din ist eine flektierte Form von du.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag du.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

PossessivpronomenBearbeiten

Kasus utrum neutrum Plural
Nominativ din ditt dina
Genitiv din ditt dina
Akkusativ/Dativ din ditt dina

Worttrennung:

din

Aussprache:

IPA: [ˈdɪnː]
Hörbeispiele:   din (Info)

Bedeutungen:

[1] vorangestellt: dein
[2] selbständig: dein, der, die, das deine, deinige

Beispiele:

[1] Här är din vinst.
Hier ist dein Gewinn.
[1] Det är ditt pris.
Das ist dein Preis.
[1] Här ser du dina föräldrar.
Hier siehst du deine Eltern.
[2] Allt som är mitt är också ditt.
Alles, was meins ist, ist auch deins.
[2] Hälsa de dina!
Grüß die deinigen!
[2] De är inte dina, dina är där borta.
Das sind nicht deine, die deinen sind da drüben.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 91
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (din), Seite 148
[1] Svenska Akademiens Ordbok „din

din (Türkisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ din dinler
Akkusativ dini dinleri
Dativ dine dinlere
Lokativ dinde dinlerde
Ablativ dinden dinlerden
Genitiv dinin dinlerin
Alle weiteren Formen: Flexion:din

Worttrennung:

din

Aussprache:

IPA: [din]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Religion

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Türkischer Wikipedia-Artikel „din
[1] DasSözlük.com, Wörterbuch Türkisch-Deutsch „din