Hauptmenü öffnen

czyż (Polnisch)Bearbeiten

PartikelBearbeiten

Worttrennung:

czyż

Aussprache:

IPA: [t͡ʃɨʃ]
Hörbeispiele:   czyż (Info)

Bedeutungen:

[1] leitet eine rhetorische Frage ein: etwa, denn

Herkunft:

Ableitung zu der Partikel czy → pl mit der Partikel  → pl (nach Konsonant -że → pl)

Sinnverwandte Wörter:

[1] albo, alboż, azali, azaliż, bo, czy aby, czyżby, zali

Beispiele:

[1] „Czemuż człowiek nie ma być tym, czym być chce? Dlaczegoż nie być czystą, dlaczego nie być dziewicą nie tylko ciałem, lecz i duszą? Azaliż lepiej jest być czymś brudnym niż czystym? Czyż kwiat może być brudny, oblany pomyjami? Czy mógłby żyć oblany pomyjami? Czyż nie jest to rzecz prosta a najmądrzejsza, że kwiat jest czysty?“[1]
Wieso soll der Mensch nicht das sein, was er will? Warum nicht eine reine, warum nicht eine Jungfrau sein nicht nur im Körper, sondern auch im Geist? Ist es etwa besser etwas Schmutziges als etwas Reines zu sein? Kann denn eine Blume schmutzig sein, mit Spülwasser begossen? Ist das etwa nicht eine einfache und die klügste Sache, dass die Blume rein ist?

Wortbildungen:

[1] czyżby

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „czyż
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „czyż
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „czyż
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „czy%BF

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ czyż czyże
Genitiv czyża czyżów
Dativ czyżowi czyżom
Akkusativ czyża czyże
Instrumental czyżem czyżami
Lokativ czyżu czyżach
Vokativ czyżu czyże

Worttrennung:

czyż, Plural: czy·że

Aussprache:

IPA: [t͡ʃɨʃ], Plural: [ˈt͡ʃɨʒɛ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Erlenzeisig, Zeisig (Carduelis spinus)

Herkunft:

lautmalerisches Wort; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch čyž → dsb, obersorbisch čižik → hsb, tschechisch číž → cs und čížek → cs, russisch чиж (čiž) → ru, ukrainisch чиж (čyž) → uk, slowenisch čižek → sl und serbokroatisch чижак (čižak→ sh sowie mit dem aus dem Slawischen entlehnten mittelhochdeutschen zîse (neuhochdeutsch Zeisig)[2]

Synonyme:

[1] czyżyk

Beispiele:

[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag czyżyk.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „czyż
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „czyż
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „czy%BF

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Stefan Żeromski, Dzieje grzechu, Tom I
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „чиж