bombastisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
bombastisch bombastischer am bombastischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:bombastisch

Worttrennung:

bom·bas·tisch, Komparativ: bom·bas·ti·scher, Superlativ: am bom·bas·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [bɔmˈbastɪʃ]
Hörbeispiele:   bombastisch (Info)
Reime: -astɪʃ

Bedeutungen:

[1] abwertend: schwülstig, hochtrabend
[2] viel mehr als durchschnittlich

Herkunft:

[2] Jugendsprache der 1970er Jahre[1]

Synonyme:

[1] triefend, aufgeblasen, überbetont, hochtrabend, überladen, übertrieben
[2] außerordentlich, stark, enorm, erheblich, fulminant, großartig, üppig, übermäßig, phenomenal, gigantisch, prächtig, exorbitant

Beispiele:

[1] Viel zu protzig, geradezu bombastisch, sollte das Herrenhaus werden, angesichts des kleinen Dorfes.
[1] Sein bombastisches Gebaren, stand im Gegensatz zu seinem restringierten Wortschatz.
[2] Alle Mitarbeiter waren sich einig, daß die Jahresabschlussfeier diesmal nicht nur gelungen, sondern geradezu bombastisch war.
[2] Das Wetter in diesem Sommer soll bombastisch werden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „bombastisch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bombastisch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbombastisch
[1, 2] The Free Dictionary „bombastisch
[1] Duden online „bombastisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „bombastisch
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „bombastisch“ auf wissen.de
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „bombastisch“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „bombastisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „bombastisch

Quellen: