beweihräuchern

beweihräuchern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich beweihräuchere
du beweihräucherst
er, sie, es beweihräuchert
Präteritum ich beweihräucherte
Konjunktiv II ich beweihräucherte
Imperativ Singular beweihräuchere!
Plural beweihräuchert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beweihräuchert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beweihräuchern
 
[1] hier wird beweihräuchert

Worttrennung:

be·weih·räu·chern, Präteritum: be·weih·räu·cher·te, Partizip II: be·weih·räu·chert

Aussprache:

IPA: [bəˈvaɪ̯ˌʁɔɪ̯çɐn]
Hörbeispiele:   beweihräuchern (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, Zeremonie: mit dem Rauch von Weihrauch umhüllen
[2] transitiv, pejorativ: übertrieben loben, preisen, oft mit dem Unterton, dass dies peinlich oder unangemessen ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Weihrauch durch Konversion mit dem Präfix be-

Sinnverwandte Wörter:

[2] loben, preisen

Beispiele:

[1] Die Würdenträger beweihräucherten anlässlich des Festaktes die Ikone.
[2] Die Administratoren scheinen mir hier die peinliche Tendenz zu haben, sich selbst lieber zu beweihräuchern.
[2] Die Vereinsmitglieder beweihräuchern sich gegenseitig, Kritik ist dort unwillkommen.

Wortbildungen:

Konversionen: Beweihräuchern, beweihräuchernd, beweihräuchert
Substantiv: Beweihräucherung (→ Selbstbeweihräucherung)

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beweihräuchern
[2] The Free Dictionary „beweihräuchern