außer sich sein

außer sich sein (Deutsch)Bearbeiten

RedewendungBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ausser sich sein

Worttrennung:

au·ßer sich sein

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   außer sich sein (Info)

Bedeutungen:

[1] höchst aufgeregt, fassungslos, von Sinnen sein, ganz aus dem Häuschen sein

Synonyme:

[1] rasen, toben, wüten

Gegenwörter:

[1] gefasst sein

Beispiele:

[1] Helene war außer sich, als sie vom Unfall ihres Mannes erfuhr.
[1] Ich bin ganz außer mir!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ganz außer sich sein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden. Redewendungen und sprichwörtliche Redensarten. Wörterbuch der deutschen Idiomatik (Duden Band 11). Mannheim u.a. 1992, Seite 75.
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „außer“ (unter Punkt 3)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „außer“ (unter Punkt 2)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: außer sich geraten