gefasst (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gefasst gefasster am gefasstesten
Alle weiteren Formen: Flexion:gefasst

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

gefaßt

Worttrennung:

ge·fasst, Komparativ: ge·fass·ter, Superlativ: ge·fass·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfast]
Hörbeispiele:   gefasst (Info)
Reime: -ast

Bedeutungen:

[1] beherrscht, gesammelt

Beispiele:

[1] Als ich mich von ihr verabschiedete, blieb sie gefasst.

Redewendungen:

[1] auf alles gefasst sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich auf etwas gefasst machen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gefasst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgefasst

Partizip IIBearbeiten

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

gefaßt

Worttrennung:

ge·fasst

Aussprache:

IPA: [ɡəˈfast]
Hörbeispiele:   gefasst (Info)
Reime: -ast

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs fassen
gefasst ist eine flektierte Form von fassen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:fassen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag fassen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fasst, gefast