attent (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
attent attenter am attentesten
Alle weiteren Formen: Flexion:attent

Worttrennung:

at·tent, Komparativ: at·ten·ter, Superlativ: am at·ten·tes·ten

Aussprache:

IPA: [aˈtɛnt]
Hörbeispiele:   attent (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] mit Aufmerksamkeit

Herkunft:

Entlehnt von lateinisch attentus → la [Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufmerksam, bei der Sache

Beispiele:

[1] „Psychisch ist der Patient ganz attent; er hat u. a. etwas Schachspielen gelernt.“[1]

Wortbildungen:

Attentismus

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „attent
[1] Goethe-Wörterbuch „attent
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „attent“ (Wörterbuchnetz), „attent“ (Zeno.org)

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Attentat, Attention
Anagramme: Tatten