Hauptmenü öffnen

anwendbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
anwendbar anwendbarer am anwendbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:anwendbar

Worttrennung:

an·wend·bar, Komparativ: an·wend·ba·rer, Superlativ: an·wend·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈanvɛntbaːɐ̯]
Hörbeispiele:   anwendbar (Info)

Bedeutungen:

[1] zur Verwendung geeignet

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs anwenden mit dem Ableitungsmorphem -bar

Gegenwörter:

[1] unanwendbar

Beispiele:

[1] „Da die ausländischen Erkenntnisse nicht bedingungslos auf die österreichischen (Wiener) Verhältnisse anwendbar waren, veranlasste dies Martin Ehrmann um 1825, die Gründung einer österreichischen pharmazeutischen Zeitschrift in Erwägung zu ziehen; […]“[1]

Wortbildungen:

Anwendbarkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anwendbar
[*] canoonet „anwendbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „anwendbar
[1] The Free Dictionary „anwendbar
[1] Duden online „anwendbar

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Pharmazeutische Zeitschriften“ (Stabilversion)