ankern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ankere
du ankerst
er, sie, es ankert
Präteritum ich ankerte
Konjunktiv II ich ankerte
Imperativ Singular ankere!
Plural ankert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geankert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ankern

Worttrennung:

an·kern, Präteritum: an·ker·te, Partizip II: ge·an·kert

Aussprache:

IPA: [ˈaŋkɐn]
Hörbeispiele:   ankern (Info),   ankern (Info)
Reime: -aŋkɐn

Bedeutungen:

[1] den Anker auswerfen
[2] mit einem Anker an einem bestimmten Ort festgemacht sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] den Anker werfen, vor Anker gehen, sich vor Anker legen
[2] vor Anker liegen, vor Anker treiben

Beispiele:

[1] Die Piraten konnten im seichten Wasser nicht ankern und so kreuzte ihr Schiff stattdessen zwei Tage lang bedrohlich vor der Hafeneinfahrt.
[2] Frau Meiers Yacht ankert vor Monaco.

Wortbildungen:

Ankerplatz, verankern

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ankern
[1, 2] The Free Dictionary „ankern
[1, 2] Duden online „ankern
[1, 2] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „ankern“ auf wissen.de

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Kranen, ranken, Ranken