amid (Englisch)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

a·mid[1], amid[2]

Aussprache:

IPA: [əˈmɪd]
Hörbeispiele:   amid (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] gehoben, die Lage von etwas in einer Gruppe, Menge bezeichnend: unter, mitten unter
[2] gehoben, einen Zeitpunkt innerhalb einer Zeitdauer bezeichnend: während

Sinnverwandte Wörter:

[1] among
[2] during

Beispiele:

[1] Amid the boys I saw an old man.
Ich sah einen alten Mann zwischen den Jungen.
[2] One person died amid the fights.
Eine Person starb während der Kämpfe.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Merriam-Webster Online Dictionary „amid
[1, 2] Merriam-Webster Online Thesaurus „amid
[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „amid
[1, 2] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „amid

Quellen:

  1. Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „amid
  2. Merriam-Webster Online Dictionary „amid

amid (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ amid amidy
Genitiv amidu amidów
Dativ amidowi amidom
Akkusativ amid amidy
Instrumental amidem amidami
Lokativ amidzie amidach
Vokativ amidzie amidy

Worttrennung:

a·mid, Plural: a·mi·dy

Aussprache:

IPA: [ˈamʲit], Plural: [aˈmʲidɨ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] meist im Plural, Chemie: Amid

Oberbegriffe:

[1] związek chemiczny

Unterbegriffe:

[1] karbamid, sulfonaid; acetamid, asparagina, benzamid, formamid, mocznik

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] amidować, amidowy, poliamid

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „amid
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „amid
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „amid
[1] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 293.
[1] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 41.
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „amid
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „amid“
[1] Jan Karłowicz, Adam Kryński, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 32.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „amid

Ähnliche Wörter (Polnisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Amid, amide, Amin, mid