allzu (Deutsch)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

all·zu

Aussprache:

IPA: [ˈalt͡suː]
Hörbeispiele:   allzu (Info)

Bedeutungen:

[1] verstärktes zu; zu sehr, in zu hohem Grade

Sinnverwandte Wörter:

[1] extrem, sehr, über die Maßen

Beispiele:

[1] Gegen allzu viele und unnötige englische Fremdwörter kann man sich wehren, man kann auf ihre Verwendung verzichten und sich stattdessen deutscher Wörter besinnen.[1]
[1] „Natürlich erhoffe ich mir von meinem Wutausbruch, dass die Vorgesetzten an mögliche Folgen für ihre Laufbahn denken, falls die Berichterstattung allzu negativ ausfällt, aber am Ende ist es wohl mehr Mitleid, warum sich ein Biologe seufzend bereiterklärt, uns immerhin an den Rand des Sperrbezirks zu führen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] allzu bald, allzu oft, allzu sehr, allzu selten, allzu viel, allzu weit

Wortbildungen:

allzumal

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „allzu
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „allzu
[1] Duden online „allzu
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalallzu

Quellen:

  1. tagesspiegel.de: „No weltschmerz today!“, 17.1.2005
  2. Navid Kermani: Unterwegs mit dem Geigerzähler. In: DIE ZEIT. Nummer 20, 11. Mai 2017, ISSN 0044-2070, Seite 43.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: allzeit, also