Nuvola apps korganizer.svg Dieser Eintrag war in der 22. Woche
des Jahres 2011 das Wort der Woche.

ad nauseam (Deutsch)Bearbeiten

Wortverbindung, AdverbBearbeiten

Worttrennung:

ad nau·se·am

Aussprache:

IPA: [ˌat ˈnaʊ̯zeam], [ˌat ˌnaʊ̯ˈzeːam]
Hörbeispiele:   ad nauseam (Info)

Bedeutungen:

[1] bis zum Überdruss

Herkunft:

Entlehnung aus dem Lateinischen[1]; Wortverbindung aus lateinisch ad → la und der Akkusativform nauseam des Substantivs nausea → la

Synonyme:

[1] bis zum Überdruss, salopp: bis zum Erbrechen

Beispiele:

[1] „Das Ergebnis: ‚Die Reklame fördert jenen Ekel vor dem Zuviel, dem die kapitalistische Produktion als zwanghafte Überproduktion immer mehr verfällt. Nach SartresLa Nausée‹ (Der Ekel, 1939) buchstäblich ad nauseam, bis zum Erbrechen.‘“[2]
[1] „Daher das Argument der Söldner des Kapitals, das ad nauseam wiederholt wird: Wer immer den Schuldendienst verweigert, bringt die Weltwirtschaft in Todesgefahr.“[3]
[1] „Mit der ‚logisch-historischen‘ Methode gibt Engels ein Stichwort vor, das in der marxistischen Orthodoxie ad nauseam strapaziert und rezitiert wurde.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas ad nauseam diskutieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM).
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 45
[1] Wikipedia-Artikel „ad nauseam

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 45
  2. Heiko Gauert: Jugend, Werbung und Konsum. Ein Unterrichtsprojekt zur Werbung. In: Verbrauerzentrale Bundesverband e.V. (Hrsg.): Themenmodule zur Verbraucherbildung. Sommer 2005. Abgerufen am 7. November 2010 (PDF).
  3. Jean Ziegler: Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung, 1. Auflage, Pantheon Verlag, München 2007 (Originaltitel: L’Empire de la honte, übersetzt von Dieter Hornig). Seite 90. ISBN 9783570550199
  4. Ingo Elbe: Zwischen Marx, Marxismus und Marxismen – Lesarten der Marxschen Theorie, erweiterte Fassung, 2008. Seite 6. Abgerufen am 7. November 2010 (PDF). Zitiert nach http://www.oekonomiekritik.de/ein.htm

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ad norman, ad notam, ad notitiam, ad nutum