Hauptmenü öffnen

abakus (Lettisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

aba·kus

Aussprache:

IPA: [ˈabakus]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Akkusativ Plural des Substantivs abaks
abakus ist eine flektierte Form von abaks.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abaks.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

abakus (Litauisch)Bearbeiten

Deklinierte FormBearbeiten

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Akkusativ Plural des Substantivs abakas
abakus ist eine flektierte Form von abakas.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag abakas.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

abakus (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ abakus abakusy
Genitiv abakusa abakusów
Dativ abakusowi abakusom
Akkusativ abakus abakusy
Instrumental abakusem abakusami
Lokativ abakusie abakusach
Vokativ abakusie abakusy

Nebenformen:

abak

Worttrennung:

a·ba·kus, Plural: a·ba·ku·sy

Aussprache:

IPA: [aˈbakus]
Hörbeispiele:   abakus (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik: antike Rechenmaschine; Abakus
[2] Architektur: Abakus, Säulendeckplatte

Herkunft:

Entlehnung aus dem lateinischen abacus → la[1]

Synonyme:

[1] liczydło

Oberbegriffe:

[2] płyta

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] antyk, liczyć, starożytność
[2] abakus kolumny

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „abakus (liczydło)
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „abakus (architektura)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „abakus
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „abakus
[1, 2] Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 1.
[1, 2] Stanisław Dubisz: Uniwersalny słownik języka polskiego. 1. Auflage. Band 1 A–G, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 83-01-13858-0, Seite 2.
[1, 2] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 3.
[1, 2] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 1.
[1, 2] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „abakus
[1, 2] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „abakus“
[1] Jan Karłowicz, Adam Kryński, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 1.
[1] Aleksander Zdanowicz et. al.: Słownik języka polskiego. Obejmujący: oprócz zbioru właściwie polskich, znaczną liczbę wyrazów z obcych języków polskiemu przyswojonych: nomenklatury tak dawne, jak też nowo w użycie wprowadzone różnych nauk, umiejętności, sztuk i rzemiosł: nazwania monet, miar i wag główniejszych krajów i prowincji; mitologję plemion słowiańskich i innych ważniejszych, tudzież oddzielną tablicę słów polskich nieforemnych z ich odmianą. Część I: A–O, Wilno 1861 (Digitalisat), Seite 3.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „abakus

Quellen:

  1. Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 1.

abakus (Tschechisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ abakus abakusy
Genitiv abakusu abakusů
Dativ abakusu abakusům
Akkusativ abakus abakusy
Vokativ abakuse abakusy
Lokativ abakuse abakusech
Instrumental abakusem abakusy

Nebenformen:

abak

Worttrennung:

aba·kus

Aussprache:

IPA: [ˈabakʊs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: Abakus
[2] historisch, Mathematik: Abakus
[3] historisch: Prunktisch, Kredenztisch

Oberbegriffe:

[1] deska
[2] tabulka
[3] stůl

Beispiele:

[1] Abakus byl dochován v torzu - tři rohy byly odlomeny.[1]
Der Abakus ist als ein Torso erhalten geblieben - drei Ecken waren abgebrochen.
[2] Abakus podpořil rozvoj obchodu, vznik věd a také konstrukci dalších, mnohem složitějších nástrojů.[2]
Der Abakus unterstützte den Aufschwung des Handels, die Entstehung von Wissenschaften und die Konstruktion von weiteren, viel komplizierteren Werkzeugen.
[3] Abakus je součást liturgického vybavení kostela.[3]
Die Kredenz ist ein Bestandteil der liturgischen Einrichtung einer Kirche.

Wortbildungen:

abakový

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „abakus (architektura)
[2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „počítadlo
[3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „abakus (stolek)
[1] centrum - slovník: „abakus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabakus
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „abakus
[1–3] Jiří Kraus et al.: Nový akademický slovník cizích slov. A–Ž. 1. Auflage. Academia, Praha 2007, ISBN 978-80-200-1351-4 (Nachdruck), Seite 15.

Quellen:



Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

abaka