Zweite Zwischenzeit

Zweite Zwischenzeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, Eigenname, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Zweite Zwischenzeit
Genitiv Zweiter Zwischenzeit
Dativ Zweiter Zwischenzeit
Akkusativ Zweite Zwischenzeit
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Zweite Zwischenzeit
Genitiv der Zweiten Zwischenzeit
Dativ der Zweiten Zwischenzeit
Akkusativ die Zweite Zwischenzeit
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Zweite Zwischenzeit
Genitiv einer Zweiten Zwischenzeit
Dativ einer Zweiten Zwischenzeit
Akkusativ eine Zweite Zwischenzeit

Worttrennung:

Zwei·te Zwi·schen·zeit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svaɪ̯tə ˈt͡svɪʃn̩ˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele:   Zweite Zwischenzeit (Info)

Bedeutungen:

[1] Ägyptologie, Geschichte: von zirka 1650 bis 1550 vor Christus andauernder zeitlicher Abschnitt in der Geschichte des Alten Ägypten, der auf das Mittlere Reich folgte und im Übergang zum Neuen Reich endete

Beispiele:

[1] „Man hat sich bekanntlich in der Ägyptologie angewöhnt, die Zeit nach dem Alten Reich ‚Erste Zwischenzeit‘, die Zeit nach dem Mittleren Reich ‚Zweite Zwischenzeit‘ und diejenige nach dem Neuen Reich ‚Dritte Zwischenzeit‘ zu nennen.“[1]
[1] „Bei den in Relation zu großen Köpfen mit der flächig ausgebreiteten Wangenzone, oder den tief angesetzten Knien ist der unkonventionelle Umgang mit Proportionen aus der Zweiten Zwischenzeit besonders fassbar.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zweite Zwischenzeit

Quellen: