Zelter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zelter

die Zelter

Genitiv des Zelters

der Zelter

Dativ dem Zelter

den Zeltern

Akkusativ den Zelter

die Zelter

Worttrennung:

Zel·ter, Plural: Zel·ter

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛltɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛltɐ

Bedeutungen:

[1] historisch: auf Passgang oder Tölt dressiertes Reittier, besonders für Damen, die früher im Damensitz ritten

Beispiele:

[1] Das Reiten auf einem Zelter ist nicht ungefährlich.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zelter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zelter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZelter
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zelter

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zelter

die Zelter

Genitiv des Zelters

der Zelter

Dativ dem Zelter

den Zeltern

Akkusativ den Zelter

die Zelter

Nebenformen:

bayrisch, österreichisch: Zeltler

Worttrennung:

Zel·ter, Plural: Zel·ter

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛltɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛltɐ

Bedeutungen:

[1] Person, die zeltet, die für eine gewisse Zeit in einem Zelt, Wohnmobil/Wohnwagen lebt

Synonyme:

[1] Camper

Weibliche Wortformen:

[1] Zelterin

Beispiele:

[1] „Spanien will fremden Zeltern sozialen Dünkel lehren, will Könige von Bettlern unterscheiden, hat seine Campingplätze neu gestaffelt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZelter
[1] Duden online „Zelter

Quellen:

  1. Wolfgang Boller: Das Paradies in der Lava. In: Zeit Online. Nummer 48, 25. November 1966, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 26. April 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Terzel