Wehrmachtsverband

Wehrmachtsverband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Wehrmachtsverband

die Wehrmachtsverbände

Genitiv des Wehrmachtsverbandes
des Wehrmachtsverbands

der Wehrmachtsverbände

Dativ dem Wehrmachtsverband
dem Wehrmachtsverbande

den Wehrmachtsverbänden

Akkusativ den Wehrmachtsverband

die Wehrmachtsverbände

Worttrennung:

Wehr·machts·ver·band, Plural: Wehr·machts·ver·bän·de

Aussprache:

IPA: [ˈveːɐ̯maxt͡sfɛɐ̯ˌbant]
Hörbeispiele:   Wehrmachtsverband (Info)

Bedeutungen:

[1] Verband der Wehrmacht

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wehrmacht und Verband sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Verband

Beispiele:

[1] „Am 14. Juni 1940 ziehen die Wehrmachtsverbände der 18. Armee in Paris ein.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wehrmachtsverband
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wehrmachtsverband
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWehrmachtsverband

Quellen:

  1. Yves Buchheim, unter Mitarbeit von Franz Kotteder: Buchheim. Künstler, Sammler, Despot: Das Leben meines Vaters. Heyne, München 2018, ISBN 978-3-453-20197-2, Seite 33.