Wanderarbeiter

Wanderarbeiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Wanderarbeiter

die Wanderarbeiter

Genitiv des Wanderarbeiters

der Wanderarbeiter

Dativ dem Wanderarbeiter

den Wanderarbeitern

Akkusativ den Wanderarbeiter

die Wanderarbeiter

 
[1] Wanderarbeiter der Industrialisierung; Anno 1889
 
[1] Wanderarbeiter in Bangladesh
 
[1] Lager von Wanderarbeitern in Deutschland

Worttrennung:

Wan·der·ar·bei·ter, Plural: Wan·der·ar·bei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈvandɐˌʔaʁbaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Wanderarbeiter (Info)

Bedeutungen:

[1] von Verdienstmöglichkeiten angelockte, land- und häufig auch obdachlose männliche Arbeitskraft, deren Wirkstätte weit entfernt des Heimatortes liegt

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wandern und Arbeiter

Weibliche Wortformen:

[1] Wanderarbeiterin

Oberbegriffe:

[1] Arbeiter

Unterbegriffe:

[1] Hobo

Beispiele:

[1] Die Zahl der Wanderarbeiter, die vom Land in Chinas boomende Städte sowie in die Küstenregionen ziehen, ist seit 1980 von zwei Millionen auf rund 200 Millionen gestiegen.[1]
[1] In Thailand arbeiten mehrere tausend illegale Wanderarbeiter aus Myanmar, weil die Lebensverhältnisse in Myanmar so schlecht sind, dass sie die sehr geringe Bezahlung für harte Arbeit in der thailändischen Bauindustrie, auf Fischkuttern oder Plantagen gerne in Kauf nehmen […].[2]
[1] „Unser Lieblingsobdachloser ist der Hobo, der Wanderarbeiter.[3]
[1] „Da ist beispielsweise viel über Zigarrendreher, Leineweber, Stockmacher oder Wanderarbeiter zu erfahren.“[4]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wanderarbeiter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wanderarbeiter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWanderarbeiter
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wanderarbeiter

Quellen:

  1. Knechte des Booms von Kai Lange (SPIEGEL online, 11.03.2007)
  2. Wikinews-Artikel „Thailand: 54 Wanderarbeiter aus Myanmar nach illegaler Einreise im Frachtraum eines LKWs erstickt
  3. Eric T. Hansen mit Astrid Ule: Planet Amerika. Ein Ami erklärt sein Land. Bastei Lübbe, Köln 2012, ISBN 978-3-404-60692-4, Seite 85.
  4. Wolfgang Hoffmann: Das Eichsfeld: Eichendorff-Romantik, Prozessionen und die Wodka-Whisky-Linie. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 4, 1993, Seite 31-38, Zitat Seite 33.