Würfelzucker

Würfelzucker (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Würfelzucker

Genitiv des Würfelzuckers

Dativ dem Würfelzucker

Akkusativ den Würfelzucker

 
[1] Würfelzucker

Worttrennung:

Wür·fel·zu·cker, alte Rechtschreibung: Wür·fel·zuk·ker, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁfl̩ˌt͡sʊkɐ]
Hörbeispiele:   Würfelzucker (Info)

Bedeutungen:

[1] zu würfel- oder quaderförmigen Stücken gepresster Zucker

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Würfel und Zucker

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zuckerwürfel

Gegenwörter:

[1] Farinzucker, Hagelzucker, Kandis, Kristallzucker, Puderzucker, Staubzucker

Oberbegriffe:

[1] Zucker, Lebensmittel

Beispiele:

[1] Ich nehme meinen Kaffee gern mit Würfelzucker.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Würfelzucker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würfelzucker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWürfelzucker
[1] The Free Dictionary „Würfelzucker

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Zuckerwürfel