Vortreppe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Vortreppe die Vortreppen
Genitiv der Vortreppe der Vortreppen
Dativ der Vortreppe den Vortreppen
Akkusativ die Vortreppe die Vortreppen

Worttrennung:

Vor·trep·pe, Plural: Vor·trep·pen

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌtʁɛpə]
Hörbeispiele:   Vortreppe (Info)

Bedeutungen:

[1] vor dem Eingang eines Gebäudes befindliche Treppe

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition vor und dem Substantiv Treppe

Synonyme:

[1] Außentreppe, Freitreppe

Oberbegriffe:

[1] Treppe

Beispiele:

[1] „Nachdem man sich der Tafelordnung gemäß allseitig niedergelassen hatte und Tee gereicht worden war, ertönte von der Vortreppe Paukenschall, Streichmusik mit Flöten und Gesang.“[1]
[1] „Ein Kind sitzt mit einem Stock in der Hand auf einer Vortreppe.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Vortreppe
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vortreppe
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVortreppe

Quellen:

  1. Djin Ping Meh. Schlehenblüten in goldener Vase. Band 2, Ullstein, Berlin/Frankfurt am Main 1987 (übersetzt von Otto und Artur Kibat), ISBN 3-549-06673-2, Seite 246. Chinesisches Original 1755.
  2. Bildunterschrift: Auf der Vortreppe, in: Digit, WDR Aufgerufen am 9.1.2021.