Vorratsraum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Vorratsraum die Vorratsräume
Genitiv des Vorratsraums
des Vorratsraumes
der Vorratsräume
Dativ dem Vorratsraum
dem Vorratsraume
den Vorratsräumen
Akkusativ den Vorratsraum die Vorratsräume

Worttrennung:

Vor·rats·raum, Plural: Vor·rats·räu·me

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ʁaːt͡sˌʁaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Vorratsraum (Info)

Bedeutungen:

[1] Raum für Vorräte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Vorrat und Raum sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Speisekammer, Vorratskammer

Oberbegriffe:

[1] Raum

Beispiele:

[1] „Dann verschwand ich wieder hinter dem Bastvorhang in den Vorratsraum, wo ich auf dem Boden meine Barbies zum Schlafen nebeneinandergelegt hatte.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Vorratsraum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorratsraum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vorratsraum
[1] The Free Dictionary „Vorratsraum
[1] Duden online „Vorratsraum
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorratsraum

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 132.